Besinnlich

und ruhig geht es zu bei uns. Weihnachten steht vor der Stalltür!

Wie jedes Jahr kriegen aber die Zweibeiner sone ganz andere Energie… Die einen werden voll hektisch, haben Angst das sie nicht alles schaffen. Was denn schaffen? Das Weihnachten kommt? Kommt doch sowieso, von ganz alleine. War schon immer so.

Die anderen werden voll sentimental, spenden für alles und jeden, weil ja bald Weihnachten ist. Brauchen die, für die gespendet wird, nur Weihnachten was?

Wieder andere werden traurig, weil sie alleine sind, aber das ist doch das ganze Jahr traurig! Setzt Euch zusammen und geniesst die Zeit!

Hach – so verbringt jeder diese Zeit nach seiner Möglichkeit.

Also wenn ich das Christkind (oder wie das heisst… warum eigentlich? Muss ich mir mal von C. erklären lassen) wäre,

dann gäbe es für alle immer genug zu essen!!! Keiner müsste mehr frieren oder wäre alleine. Alle würden sich ehrlich und mit Respekt begegnen.

Wir Pferde merken das ja sowieso immer sofort, ob ein Zweibein ehrlich zu sich selbst und den anderen Zweibeinern oder uns ist.

Manchmal muss ich aber schmunzeln… was einige Zweibeiner sich so einfallen lassen um uns zu „erziehen“. Die meisten „Probleme“ die die mit uns haben , beruhen ja dadrauf, das  die immer nur sagen: Das Pferd muss so, das Pferd muss so, der hat ne „schwierige Abstammung“ (mein Lieblingswitz!!!!). Der ist so, die ist so usw.

Natürlich ist jeder von uns anders! Sind die Zweibeiner ja auch!

Hört doch mal hin, wartet ab liebe Zweibeiner!!!

Ihr braucht kein geknotetes Halfter, Superleaderseil, Raschelstock oder all die anderen Dinge. Keine neue Ideen,  besinnt Euch auf das Alte, das was in Euch steckt, lasst es raus! Habt den Mut Fehler zu machen, wir verzeihen sie, wichtig ist, das wir merken ihr meint es ehrlich!

Geht mit uns in Kontakt  und hört  achtsam zu, Euch vor allem. Dann, dann steht Euch alles offen! Es gibt gute Zweibeiner, die unsere Sprache sprechen und somit dolmetschen können.

Konditionieren, Dominieren, Beherrschen (ui ich weiss noch viel mehr so böser Worte, darf ich aber wieder nicht…)… all diese Dinge möchtet ihr doch mit Euch selbst auch nicht haben…

Jeder muss seinen Weg finden, wir sind dazu da Euch zu zeigen wie es einfach und mit Gefühl geht. Schaut hin und hört zu. Wir sind keine Zweibeiner und haben andere Bedürfnisse, wenn die Zweibeinbedürfnisse und unsere aufeinander rücksichtnehmend zusammengebracht werden.. et VÒILA!

Wenn uns dann noch eine solide Grundausbildung als Reit- oder Fahr- oder Arbeitspferd möglich ist, dann haben wir doch alles! Wow! Und können glücklich und gesund bis ins hohe Alter mit unseren Zweibeinern das Leben geniessen

So wird’s nie langweilig, nun muss ich aber mal wieder nen Happen schnappen. Lasst die Mähnen wehen!!

Eure Nelli

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s